COVID-19 Maßnahmen

Stand 23.11.2020

Aktuell müssen wir im Come In aufgrund der Corona (COVID-19) – Pandemie besonders vorsichtig sein. Für unsere Besucher*innen gelten deshalb aktuell eine Reihe von Regeln um das Risiko einer Ansteckung zu minimieren. Wir bemühen uns, euch hier über die wichtigsten Maßnahmen am laufenden zu halten. Eine vollständige Liste findet sich beim Eingang des Come In sowie im Büro.

  • Einzelberatung: Derzeit ist die maximale Gruppengröße zwei Besucher*innen.
  • Projektarbeit: Um eine Verbreitung des Virus über verschiedene Gruppen hinweg zu vermeiden haben wir unseren offenen Betrieb derzeit eingestellt. Wir bieten weiterhin Beratung und Projektarbeit an. Wir bemühen uns darüber hinaus unser Angebote ins Freie zu verlegen.
  • Mund-Nasen-Schutz: Während des gesamten Aufenthalts im Come In muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden. Gesichtsvisiere und nicht eng anliegende Modelle aus Plastik können wir leider nicht gelten lassen!
  • Hände waschen und desinfizieren: Beim Betreten der Räumlichkeiten des Come In müssen die Hände desinfiziert werden. Auch während des Aufenthalts sollen die Hände regelmäßig gewaschen oder desinfiziert werden. Bitte nutzt die Desinfektionsmittelspender, die in allen Räumen stehen.
  • Abstand halten: Auch wenn es schwer fällt, mindestens ein Meter Abstand ist Pflicht. Manche Spiele oder Aktivitäten fallen dadurch aus, andere müssen angepasst werden.
  • Weitergabe von Gegenständen: Alles was in eurer Hand war muss im Anschluss desinfiziert werden, besonders wenn ihr es an andere weitergebt.
  • Atemhygiene: Die Menge an Viren in der Luft hängt damit zusammen wie viel man redet, brüllt oder singt. Normal unterhalten ist ok, Sport der euch zum schnaufen bringt, laut sein oder singen müssen wir vermeiden.

Vielen Dank für eure Mithilfe! Gemeinsam schaffen wir das!